Schlagwort-Archiv: Gewerkschaft und Kirche

Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Arbeit 2018 in Dortmund

„Was verdienen Langzeitarbeitslose… unsere Solidarität!

Arbeitslosigkeit ist ein Dauerthema in unserer Gesellschaft. Mit der anhaltend guten Konjunktur sinkt die Arbeitslosigkeit und scheint nicht mehr offensichtliches Problem zu sein. Aber leider sinkt die Arbeitslosigkeit nicht für alle arbeitslosen Menschen. Die strukturell verfestigte Langzeitarbeitslosigkeit bleibt in vielen Orten auf einem hohen Niveau – gerade im Ruhrgebiet und auch in Dortmund. Für die betroffenen Menschen ist die Situation existenziell, nicht nur weil sie von materieller Teilhabe ausgeschlossen sind, sondern auch weil sich der Eindruck breit macht, die Jobs liegen auf der Straße. Wir wollen hinter die Fassade schauen und Betroffenen zu Wort kommen lassen. 

Es wirken mit:  Jutta Reiter, Vorsitzende des DGB Dortmund – Pfarrer Michael Vogt, Stellv. Stadtdechant (Katholische Kirche) – Pfarrer Friedrich Stiller (Evangelische Kirche) – Posaunenchor unter der Leitung von Frau Hannelore Heinsen – gemeinsam mit der Evangelischen Männerarbeit sowie der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)“ aus der Pressemitteilung des DGB Dortmund.

Vor diesem Hintergrund ist es an der Zeit, den Umgang der Kirchen in Dortmund mit ihren Beschäftigten und den langzeitarbeitslosen Menschen in der Stadt einmal genauer zu betrachten. Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Arbeit 2018 in Dortmund weiterlesen